Nach oben
Kontaktportal
Top-Preis Garantie Sicher einkaufen im Trusted Shop Online-Magazin

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Filteroptionen

Ihre Auswahl:

  1. Schlagworte: Aktionmodell
    x

In der Produktkategorie Setangebote sind 56 Artikel verfügbar.

* inkl. MwSt. zzgl. Versand

In der Produktkategorie Setangebote sind 56 Artikel verfügbar.



Kaufberatung Gartenmöbel Sets



Welche Setangebote gibt es überhaupt?

  • Gartenset mit dominierendem Material: Hier dominiert ein einziger Werkstoff die komplette Sitzgruppe.
  • Gartenset mit Materialmix: Hier werden Werkstoffe kombiniert, die gut zusammenpassen (häufig Metalle und Hölzer) und dem Komplett-Set dadurch einen spannenden Look verleihen.
  • Balkon Sets: Klappbare oder stapelbare Gartenmöbel, die teilweise so kompakt sind, dass sie auch auf einen kleinen Balkon oder eine kleine Terrasse als Essgruppe oder gemütliche Lounge passen.
  • Lounge Sets: Perfekt aufeinander abgestimmte Loungeelemente, die Ihre Terrasse zu einem wahren Outdoor-Wohnzimmer machen. Ein Loungeset kann entweder eine klassische Lounge sein oder eine Dining Lounge mit passendem Tisch sein.
  • Biergartenmöbel: Robuste Klappsessel und -tische, die die urige Atmosphäre eines Biergartens in Ihren Garten bringen.

Warum Gartenmöbel im Set kaufen?

1. Zum einen ist ein Setangebot eine von Gartenmöbelexperten getroffene Vorauswahl, bei der garantiert ist, dass die jeweiligen Gartenmöbel perfekt zusammenpassen. Ob zusammengestellte Serien vom Hersteller oder von unseren Experten anhand des Stils und der Maße exklusiv für Sie kombiniert, ein Gartenmöbelset schafft einen einheitlichen Look in Ihrem Garten. Der große Vorteil liegt hierbei darin, dass Sie sich langes Suchen nim Online-Shop sparen und gleichzeitig die Sicherheit haben, dass die Möbel auch in natura tatsächlich zusammenpassen. Bei den Gartenmöbelgarnituren, die Ihnen auf Garten-und-Freizeit.de angeboten werden, können Sie sicher sein, dass diese perfekt aufeinander abgestimmt sind und Ihnen lange Freude bereiten werden.

2. Der andere Vorteil eines Gartenmöbel Sets besteht im nicht zu unterschätzenden Preisvorteil gegenüber dem Gesamtpreis mehrerer Einzelmöbel. Wir bieten unsere Möbelsets zu attraktiven Vorteilspreisen an, die vielfach unter dem Preis von mehreren individuellen Einzelmöbeln zusammen liegen.

Wenn Sie kein passendes Set finden oder gerne eine andere Artikel-Zusammenstellung mit z.B. passenden Gartenliegen oder Hollywoodschaukeln hätten, können Sie uns natürlich gerne jederzeit kontaktieren. Unser Kundenservice wird sich bemühen, ein attraktives Wunschpaket für Sie zusammen zu stellen.

Ausgewählte Gartenmöbel-Marken

Welche Kriterien sind bei der Kaufentscheidung wichtig?

Platzbedarf und Funktion

In erster Linie sollten Sie für sich klären, wie viel Platz Sie für Ihre neue Essgruppe oder Ihr Balkon-Set zur Verfügung haben. Garten-und-Freizeit.de bietet eine Vielzahl an Setangeboten an, die jedem Platzbedarf gerecht wird.

Haben Sie eine große Terrasse mit viel Platz für einen großen Tisch und viele Gartensessel oder suchen Sie eher ein kleines kompaktes Set für Ihren Balkon? Einfache 3-tlg. Kombinationen aus Klapptischen und -stühlen sind gerade für kleinere Terrassen oder Balkone die ideale Lösung. Aber auch bei viel Platz, sollten Sie vorab überlegen, wie viel Personen generell Platz haben sollten und wie viel Platz ihr Gartenmöbelset in Anspruch nehmen kann.

Auch die Funktion ist ein wichtiger Aspekt. Soll es eine Gartengarnitur mit Tisch und Sesseln sein, an der Sie in einer gemütlichen Höhe essen können? Sehr beliebt sind hier vor allem komplette Esstischgruppen bestehend aus einem Tisch und einer gewissen Anzahl Gartenstühle. Oder soll es eher ein Set sein, das zum gemütlichen Sitzen und Kuscheln einlädt? Exklusive Komplettsets schaffen eine harmonische Entspannungslandschaft und sind gerade für die moderne Garten- oder Terrassengestaltung eine hervorragende Möglichkeit. Wenn Sie auf eine gemütliche Kuschellounge, aber auch auf die Möglichkeit, bequem an einem Tisch essen zu können, nicht verzichten wollen, sind sogenannte Dining Lounges mit höheren bzw. höhenverstellbaren Loungetischen wiederum die perfekte Wahl.

Lagerung der Gartenmöbel

Ein eng mit dem Platzbedarf verknüpfter Aspekt, ist die Frage der Lagerungsmöglichkeit Ihrer neuen Gartenessgruppe. Hier stellt sich die Frage, ob Sie genug Platz haben, Ihre Gartenmöbel witterungsgeschützt einzulagern. Ein Möbelstück, das witterungsbeständigem Material ist, bedarf in der Regel keines eigenen Lagerplatzes und kann in der Regel unter einer Schutzhülle auf seinem Platz überwintern. Auch witterungsresistente Loungemöbel können, nachdem das Polster entfernt wurde, so geschützt draußen bleiben. Wenn Sie sich für weniger wetterrobuste Gartenmöbel entschieden haben, wäre ein trockener Lagerplatz eher notwendig. Haben Sie nur wenig Lagerfläche, sind klappbare oder stapelbare Möbel ideal, da diese dann kompakt verstaut werden können. Grundsätzlich gilt bei Loungemöbeln und allen anderen Sitzmöbeln mit Polsterauflagen: Im Winter separat im Haus oder trocken lagern, auch wenn die Outdoor-Möbel an sich geschützt unter eine Abdeckhaube draußen stehen bleiben können. Denn durch die hohe Luftfeuchtigkeit können auch bei den hochwertigsten Outdoor-Kissen an der Auflagefläche Staunässe entstehen und im schlimmsten Fall zu unansehnlichen Stockflecken führen.

Mobilität des Sets

Auch die Frage, ob Sie öfters den Standort Ihrer Gartenmöbel ändern wollen, sollten Sie berücksichtigen. Denn je nachdem, welche Werkstoffe verwendet wurden, haben die einzelnen Möbel ein mehr oder weniger großes Eigengewicht. Nicht nur Möbel aus Kunststoff, auch Möbel, in denen leichtere Metalle verbaut wurden, sind nicht ganz so schwer. Robuste Edelstahlmöbel und massive Holzmöbel haben jedoch generell ein höheres Eigengewicht. Wer seine Essgruppe oder seine Loungemöbel also regelmäßig verstellen möchte, sollte auf leichtere Materialien wie Kunststoff, Polyrattan oder Aluminium zurückgreifen. Aber auch klappbare Gartenmöbel wie Klapptische und -stühle führen zu einer größeren Mobilität Ihrer Gartenmöbel.

Pflegeaufwand und Witterungsbeständigkeit

  • Kunststoff / Polyrattan: Sehr witterungsbeständig und nicht pflegeaufwändig sind Gartenmöbelsets aus Kunststoff oder dem Kunststoffgeflecht Polyrattan. Ein Abwischen mit einem feuchten Lappen oder bei stärkeren Verschmutzungen das Abspritzen mit dem Gartenschlauch reicht hier meistens aus.
  • Metall: Beschichtetes Metall, wie Aluminium, Eisen oder Stahl, ist ebenso pflegeleicht wie Kunststoff. Sollte die Beschichtung einmal beschädigt werden, hat jedoch Aluminium den Vorteil, dass es im Gegensatz zu Eisen und Stahl nicht rostet. Edelstahl mit seiner hochwertigen Metalloptik ist zudem ein Metall, das auch unbeschichtet äußerst wetterfest und leicht zu reinigen ist und ebenfalls keinen Rost ansetzt.
  • Holz: Gartenmöbelsets aus unlackierten Hölzern haben generell einen höheren Pflegeaufwand als andere Materialien, da hier die Notwendigkeit des regelmäßigen Ölens und der Imprägnierung besteht. Generell sind diese jedoch nicht weniger wetterbeständig, da beispielsweise hochwertige Hölzer wie Teak von Natur aus einen hohen Ölgehalt haben und dementsprechend der Witterung standhält. Wer jedoch silbergraue Patina-Schicht an seinen Möbeln verhindern möchte, der sollte seine Teakmöbel 1-2 pro Jahr, die Akazienmöbel 3-4 Jahr mit einem Pflegeöl einlassen.


Was kosten komplette Gartenmöbel Garnituren?

Bei den vielen Überlegungen, welche Kriterien nun für die persönlichen Anforderungen an ein Gartenmöbel Set relevant sind, sollte auch die Frage, wie viel man für ein bestimmtes Set zu bezahlen bereit ist, nicht außer Acht gelassen werden. Komplettsets erstrecken sich auf einer Preisspanne von unter hundert bis hin zu mehreren Tausend Euro. Diese große Spanne und die Tatsache, dass Sets, die auf den ersten Blick gleichwertig wirken, aber unterschiedliche Preise haben, hängen jedoch von einigen wichtigen Aspekten ab. Die relevantesten sind hierbei:

  • die Anzahl und Größe der Möbel im Set
  • die Menge des verwendeten Materials

In erster Linie setzt sich der Gesamtpreis aus der Anzahl und Art, sowie der Größe der im Set enthaltenen Möbel zusammen. So ist ein kleines dreiteiliges Balkonset deutlich günstiger als eine fünfteilige Gartenessgruppe aus Tisch und Sesseln oder eine große vierteilige Lounge-Gruppe.

Auch die unterschiedlichen Materialien an sich haben einen Einfluss auf den Gartenmöbelsetpreis. Es gibt im Vergleich hochwertigere und weniger hochwertigere Materialien, die in Gartenmöbel verbaut werden und das Möbel als solches zu einem teureren oder preiswerteren Produkt machen. Edelstahl beispielsweise ist unter den für Gartenmöbel gängigen Metallen ein äußerst robust und wetterfest und daher auch hochwertiger und teurer. Unter den Hölzern ist beispielsweise Teak aufgrund seiner starken Witterungsbeständigkeit ein hochwertiges und damit auch höherpreisiges Naturmaterial. Der Preis des jeweiligen Gartenmöbelset setzt sich somit aus den Vor- und Nachteilen eines Materials, aber auch vielfach aus der Art und Herkunft des Rohstoffs zusammen. So stammen viele unserer Holzmöbel aus FSC-zertifizierten Hölzern, bei dem garantiert ist, dass diese Hölzer aus verantwortungsvoller und nachhaltiger Waldwirtschaft stammen. Durch die FSC-Zertifizierung werden sowohl Sozial- als auch Umweltstandards gewährleistet, was zu einer ökologischen Waldnutzung ohne die Ausbeutung von Mensch und Natur beiträgt. Dies schlägt sich dann in einem höheren Preis von bestimmten Holzmöbeln wieder.

Neben der Art des verwendeten Materials spielt natürlich auch die Menge des verwendeten Materials eine entscheidende Rolle. Nicht nur die Größe des Möbels, sondern vor allem auch die nicht direkt sichtbare Menge des verwendeten Materials ist hierbei relevant. Denn die Verarbeitung einer größeren Materialmenge führt dementsprechend zu einem höheren Preis, da dieses Möbel dann auch in der Regel über eine größere Robustheit und Langlebigkeit verfügt. Bei welcher Gartenessgruppe dies zutrifft, aber auch bei allen anderen Fragen zu unseren Garten-Sets, berät Sie zudem gerne unser Kundenservice per Telefon, E-Mail, Chat oder in der Ausstellung vor Ort.