Nach oben
Kontaktportal
Top-Preis Garantie Sicher einkaufen im Trusted Shop Online-Magazin

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Dining Lounge

» Zur Kaufberatung für Dining Lounges
Filteroptionen

In der Produktkategorie Dining Lounge sind 28 Artikel verfügbar.

* inkl. MwSt. zzgl. Versand

In der Produktkategorie Dining Lounge sind 28 Artikel verfügbar.



Kaufberatung Dining Lounges



Unsere Lounge Sets im Überblick


Was ist eine Dining Lounge?

loungemoebel-dininglounge

Loungesets haben schon auf vielen Terrassen, Balkonen und Gärten Einzug gehalten, weil sie sehr bequem, stylisch und flexibel sind.

Eine ideale Kombination aus einer klassischen Lounge und einer Essgruppe stellt eine Dining Lounge dar. Sie verbindet den praktischen Nutzen eines Esstisches mit dem Komfort von Loungemöbeln.

Nicht selten ist die Rückenlehne der Dining–Sessel etwas höher als bei einer gängigen Lounge, sodass Sie sich nach getaner Arbeit oder einem ausgiebigen Abendessen bequem zurücklehnen können.

Die Höhe von Tisch und den dazugehörigen Sesseln ist so abgestimmt, dass bequemes Essen und Entspannen möglich ist.



Welche Arten von Dining-Lounges gibt es?

Jede Lounge-Gruppe beinhaltet einen Ess–Tisch und passende Sitzmöbel in Form von Lounge-Sesseln, Sofas, Hockern oder Sitzbänken. Der Lieferumfang variiert je nach Hersteller und Zusammensetzung.

Bei einem Lounge Dining Set kann man, wie bei klassischen Loungesets, zwischen verschiedenen modular aufgebauten Lounges unterscheiden. Der Vorteil von Modulen ist die individuelle Stellmöglichkeit.

Tipp: Egal, ob modular oder Bank-an-Bank-Kombi. Viele Dining Sets bieten meist zusätzlich zur Ecklounge noch weitere Sitzmöglichkeiten in Form von Lounge–Sofas, Hockern oder Sesseln an.



Design- und Materialvielfalt

Die Materialien für Outdoor sind mittlerweile so weit entwickelt, dass sie absolut widerstandsfähig sind. Dadurch erstrahlen Ihre Gartenmöbel auch noch nach Jahren wie neu.



Holz:

Holzmöbel fügen sich in nahezu jeden Garten problemlos ein. Das natürliche Material sorgt für eine wohlige und warme Atmosphäre im eigenen Grün. Für den Outdoorbereich eignen sich u.a. Akazie, Eukalyptus und der Holz-Liebling Teak. Natürliche Gerbstoffe und Öle in den Hölzern schützen das Material vor Schimmelpilzen, Schädlingen und Feuchtigkeit.

Für nähere Informationen empfehlen wir Ihnen unseren Magazin-Artikel: Gartenmöbel Holz-Pflege



Polyrattan:

Polyrattan ist die widerstandsfähige Alternative zu dem natürlichen Rattangeflecht, welches für den Außenbereich leider gänzlich ungeeignet ist.

Eine Polyrattan Lounge unterscheidet sich optisch kaum zu einer Lounge aus echtem Rattan. Das Kunststoff–Geflecht versprüht einen ebenso romantischen und gemütlichen Flair im Garten.

Das Material trotzt Wind und Wetter mühelos. Es ist UV-beständig und überaus robust.

Oft ist der Kern von Polyrattan–Möbeln ein Alu–Gestell. Dies sorgt für noch mehr Stabilität.



Metall:

Besonders beliebt in Sachen Werkstoff für Gartenmöbel ist hochwertiges Aluminium. Durch eine spezielle Beschichtung oder Lackierung bleibt das Material rostresistent.

Aluminium punktet zusätzlich mit seinem geringen Eigengewicht. So sind die Lounge-Möbel spontan verstellbar. Auch das Verräumen ins Winterquartier ist dadurch ein Leichtes.

Die Gartenmöbel aus dem robusten Metall werden für ein hohes Maß an Komfort mit kuscheligen und bequemen Sitzkissen ausgestattet.

Romantisch-klassisches Polyrattan-Geflecht oder moderner, geradliniger Rahmen aus Aluminium? Das gewählte Material ist letztlich primär eine Frage des Geschmacks, denn wetterfest sind die Materialien, die bei Gartenmöbel verbaut werden, allemal.

Wer die Pflege nicht scheut und es im Garten lieber natürlich mag, für den sind Dining Lounge Gartenmöbel mit vielen Holzelementen aus Teak oder Akazie die richtige Wahl.
  • Wer eine absolut pflegeleichte Lounge sucht, der ist mit Möbel aus Aluminium oder Polyrattan gut beraten.
  • Auch die Platte des Tischs der Gartenmöbel kann bei der Auswahl des richtigen Sets ausschlaggebend sein. Viele Tischplatten sind aus Glas gefertigt, aber es gibt auch Tische mit Platten aus Kunst- oder Echtholz, Spraystone oder dem hochwertigen HPL.
  • Die Kissen der Loungemöbel werden mit wetterfesten Stoffen versehen, eigens entwickelt für den Outdoorbereich. Die Polster gibt es in verschiedenen Designs. Meist in den Farbtönen Grau, Hellgrau, Anthrazit oder in Brauntönen.
  • Die Gestelle der Gartenmöbel werden ebenfalls in gedeckten Farben wie Hellgrau und Anthrazit angeboten, sowie in Schwarz oder Weiß. Das Design von Polster und Gestell ist dabei optimal aufeinander abgestimmt.


Passt die Lounge auf die Terrasse?

Ob das von Ihnen gewählte Gartenmöbel Set auf den vorgesehenen Platz passt, können Sie, anhand der angegebenen Maße, sowie mithilfe der Berechnungsbeispiele in unserem Magazinartikel Passt die Lounge auf meine Terrasse?, ganz einfach und schnell herausfinden.



Wohin mit der Dining Lounge im Winter?

Als echtes Outdoor-Set kann eine Dining Lounge bei jedem Wetter oder zu jeder Jahreszeit unter freiem Himmel stehen bleiben. Können die Möbel also während der kalten Jahreszeit nicht in einer Garage, im Keller oder im Haus eingelagert werden, bleiben sie einfach auf ihren vorgesehenen Plätzen im Garten stehen.


Wir empfehlen jedoch, Ihre Dining LoungeGartenmöbel bei Nicht-Benutzung stets mit einer passenden Schutzhülle zu versehen. So halten Sie Schmutz und Feuchtigkeit fern und Ihre Loungemöbel sind sofort wieder einsatzbereit. Bevor Sie Ihre Gartenmöbel jedoch abdecken, entfernen Sie vorher alle Polster von Sesseln und Bänken und lagern diese an einem trockenen Ort, am besten drinnen ein. Denn die Kissen können nach längerer Zeit unter der Schutzhülle, durch Kondensfeuchtigkeit, unansehnlich und klamm werden.