Nach oben
Kontaktportal
Gartenmöbeltrends 2019

Dank zukunftsweisender Entwicklungen von Outdoormaterialien und zeitgenössischem Design von Gartenmöbeln sind die Möglichkeiten der Gestaltung der Terrasse und des Gartens enorm vielfältig geworden. Gartenmöbel, Outdoortextilien und -accessoires sind nur noch schwer von Indoor-Möbelstücken zu unterscheiden. Das liegt zum einen an robusteren Materialien, welche feuchtigkeitsabweisend und witterungsbeständig sind, zum anderen an starken Einflüssen aus dem Interior-Design.

Welche Trends uns dieses Jahr begleiten, zeigen wir Ihnen in diesem Magazinartikel.



Nachhaltige Gartenmöbel auf der Überholspur


Globale Themen wie Ressourcenknappheit, Klimaveränderungen und soziale Ungleichheit beherrschen den öffentlichen Diskurs und beeinflussen auch Dinge, die uns Tag für Tag umgeben. Auch beim Kauf von Gartenmöbeln wird mehr Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein gelegt.

Besonders die Nachfrage nach FSC-zertifizierten Gartenmöbeln steigt stetig. FSC steht für Forest Stewardship Council, und beschreibt eine internationale Organisation, die sich für die nachhaltige Forstwirtschaft weltweit einsetzt. Diese Organisation besteht sowohl aus Vertretern, die für die Umweltsicht einstehen, als auch aus solchen, die die wirtschaftliche Tragfähigkeit bedenken und einer Gruppe, die die soziale Seite des Holzabbaus kennt und vertritt.

Auch Hersteller und Designer legen 2019 den Fokus auf Nachhaltigkeit. So recyclen Zebra und OUTLIV. altes Teakholz und stellen daraus neue Designerstücke her. Da das Holz schon eine „Vorgeschichte“ hat, ist es daher auch nicht verwunderlich, dass auf Möbeln aus Old Teak noch alte Nagellöcher, Farbreste, Einsatzstücke und Ausbesserungen zu sehen sind. Auch weisen Möbel aus diesem recycelten Teak meist mehr Struktur, wie Kerben und Löcher auf, die die Hersteller oft auch bewusst nicht ausbessern, sondern in diesem Zustand belassen. Das Ganze gibt den Möbeln einen wunderbar rustikalen und den heute vielfach gefragten „shabby look“.

Auch die Marke MBM bietet mit Resysta ein nachhaltiges Material und gleichzeitig einen wunderbaren Holzersatz. Resysta wird vorwiegend aus Reishülsen, einem Abfallprodukt des Reisanbaus, gefertigt. Es ist als komplett holzfreies Material ein Holzersatzprodukt, das einen Beitrag zur Reduktion der weltweiten Tropenholz-Verarbeitung leistet.


Auf Kufen voll im Trend – Kufenstühle und Kufentische erobern den Garten


Die Kufen des Schlittens werden dieses Jahr im Frühjahr von den Tisch- und Stuhlkufen unserer brandneuen Gartenmöbel abgelöst! Die formschönen Stuhl- und Tischbeine haben im Indoor-Bereich schon länger Einzug gehalten, 2019 sieht man die Kufenmöbel auch outdoor.

Die Sitzschale und das filigrane Kufengestell - meist aus stabilem Rundstahl gefertigt- machen den Trendstuhl zu einer funktionalen und ästhetischen Einheit mit niedrigem Gewicht. Das Gestell wirkt nicht nur modern und geradlinig, sondern ist durch die besondere Statik auch widerstandsfähig gegen mechanische Beanspruchung und höchst belastbar. Durch die spezifische Form von Schale und Gestell lassen sich alle Modelle ohne Armlehnen auch äußerst kompakt und formschlüssig stapeln.

In unserem Sortiment finden Sie eine Vielzahl von Kufentischen und Kufenstühlen von Herstellern wie OUTLIV., Stern und LaForma.


Probier‘s mal mit Gemütlichkeit - mit Outdoorstoffen zum Wohnzimmerflair


Kein anderes Material verleiht der heimischen Terrasse so sehr ein Wohnzimmer-Flair wie Textil. Demzufolge spielen auch Loungemöbel im Gartenmöbelsegment eine bedeutendere Rolle. Als das „Sofa“ für Draußen symbolisiert die Lounge eine Erweiterung des inneren Wohnraums. Loungemöbel, die vollkommen mit Stoff bezogen sind, waren bisher ausschließlich Teil der Inneneinrichtung – hochentwickelte, schnelltrocknende Materialien ermöglichen dieses Design jetzt auch im Outdoorbereich. Solche Markenstoffe der Extraklasse, den namhafte Hersteller immer wieder für Ihre Gartenmöbel verwenden, sind Acryl- und Polypropylenfasern, wie Sunbrella, Dralon oder Olefin. Durch spezielle Herstellungsprozesse sind die Fasern nicht nur wasser-und schmutzabweisend, sondern auch vollständig durchgefärbt und dadurch besonders farbbeständig und UV-resistent. Außerdem trocknet das atmungsaktive Gewebe besonders schnell.


Geflecht in neuem Kleid


Grob oder fein – gewebte Textilien und Kunststoffstränge gehören zu den absoluten Gartenmöbeltrends 2019. Ob Seile, Gurte oder Polyrattan, jedes geflochtene Material bringt organische Textur in die Möbelstücke und schafft damit die Verbindung von Möbel und Natur.

Die meisten von uns erinnern sich bei Geflechten an den Trend der klassischen Korbmöbel. Rattanmöbel waren zunächst vor allem im Innenraum ein gefragtes Material. Polyrattan, das wasserbeständige und robustere Pendant zu natürlichem Rattan, schaffte den Sprung des geflochtenen Materials auch in den Outdoorbereich. Das robuste Geflecht wird für Stühle, Tische, Gartenliegen und nicht zuletzt Loungegruppen verwendet. Grund hierfür ist zum einen, dass Polyrattan ein sehr langlebiges Material ist. Weiter ist es sehr pflegleicht und leicht zu reinigen.

Neben klassischen Polyrattengeflechten finden nun vermehrt auch grobe Geflechte aus anderen Materialien den Weg in die Sortimente: von Rauten-Geflechte aus Stoff bis hin zu großmaschigen Netzen im Fischernetz-Look ist die Vielfalt riesig.


Die große Renaissance des Kunststoffs


Waren Kunststoffmöbel gerade bei Liebhabern eines stylishen und hochwertigen Einrichtungsstils bis vor kurzem verpönt, so erlebt Kunststoff im Gartenmöbelsegment in den letzten Jahren eine wahre Renaissance: Viele Designer haben Polypropylen und Polycarbonat als Werkstoffe für ein individuelles Design auserkoren. Vor allem Unternehmen wie Hartman oder Nardi stellen Stühle, Tische und Liegen aus Kunststoff in außergewöhnlicher Optik her.

Die größten Vorteile der Kunststoff Gartenmöbel liegen sicher in ihrem geringen Gewicht und den geringen Pflegeaufwand Ein weiterer Pluspunkt ist auch, dass sich viele Kunststoffstühle platzsparend stapeln lassen.

Die Verarbeitung von Kunststoff kann auf verschiedensten Wegen erfolgen. Eine Möglichkeit ist die Verwendung von innovativen Rotations-Formen. Hierbei wird der Kunststoff Schicht für Schicht in die gewünschte Form gebracht, was gleichmäßige Materialdicken am gesamten Möbel garantiert – so gehören Schwachstellen im Material der Vergangenheit an. Daraus folgen perfekt geformte Gartentische, und –Stühle, Gartensofas und Sonnenliegen.


Urban Jungle - Dschungelfeeling auf der heimischen Terrasse


Der Interiortrend Urban Jungle ist derzeit in aller Munde. Mit großen Zimmerpflanzen und passender Deko wird das eigene Zuhause schnell zum Dschungel in vier Wänden. Da aber auch Balkon und Terrasse immer mehr zum zweiten Wohnzimmer werden, liegt es nahe, den Trend auch auf der Terrasse und im Garten weiterzuführen. Und durch die natürliche Umgebung ist es hier sogar noch einfacher mit üppigen Pflanzen und Bäumen wahres Dschungel-Feeling entstehen zu lassen.

Jungle Prints auf Polstern und Outdoor-Kissen sind beliebt wie nie! Denn farblich machen die extravaganten Auflagen absolut was her und passen zudem auch hervorragend zum umgebenden Grün.

Auch Gartenmöbel in natürlicher Rattan- und Bambusoptik sind immer mehr im Kommen. Statt feiner Polyrattan-Stränge ist dickes Rundgeflecht gefragt. Und: Je breiter das Rundgeflecht, desto echter wirkt es. Den Farben von echten Palmen oder Bambus nachempfunden, sehen diese Modelle sogar fast aus wie aus echten Fasern geflochten.


Chill mal – Daybeds und Schaukelstühle laden zum Entspannen ein


Was im Interiorbereich schon lange etabliert ist, kommt nun auch auf die Terrasse: Dieses Jahr sind es vor allem gemütliche Möbelstücke, wie Daybeds und Schaukelstühle, die es auf unsere Must-Have-Liste geschafft haben. Schaukelstuhl und Daybed klingt angestaubt? Von wegen!

Von farbenfrohen, modernen Modellen bis hin zu gemütlichen Klassikern - in unserem Sortiment finden Sie eine Vielzahl unterschiedlicher Stile und Funktionen.

Ob Lesen, ein Sonnenbad nehmen oder ein Nickerchen halten – Daybeds und Schaukelstühle sind die perfekten Outdoormöbel zum Entspannen.


Individualität durch modulare Lounges


Das modulare Konzept von Loungemöbeln erlaubt vielfältige Kombinationen, die sich mit wenigen Handgriffen immer wieder neu arrangieren lassen.

Mehrere verschiedenartige Modulteile machen es möglich eine auf persönliche Wünsche und Bedürfnisse zugeschnittene Traumlounge zusammenstellen zu können.
Außerdem lassen sich so die gegebenen Platzverhältnisse im vollen Maße nutzten.


Welcher Trend der Gartenmöbelsaison 2019 gefällt Ihnen am besten? Wir sind gespannt auf Ihre Meinung! Antworten Sie uns einfach im Kommentarfeld.

Kommentare
Nächster Artikel
Das perfekte Hochzeitsgeschenk
Vorheriger Artikel
Garten für Kinder