Garten & Lifestyle
Rund um den Garten
So fühlt sich jeder Gast willkommen

Hauseingang gestalten

Laurien Rudhardt
|
09.10.2021
|
5 Min Lesezeit
TODO:
Laurien Rudhardt
09.10.2021
|
5 Min Lesezeit

Der Eingangsbereich wird oft als Visitenkarte des Gebäudes bezeichnet. Um einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen, spielt er daher eine maßgebliche Rolle. In unserem Magazin-Artikel erwarten Sie ansprechende Hauseingang Ideen und Möglichkeiten, wie Sie Ihren Eingang schön und einladend gestalten. 

Hauseingang gestalten

Der erste Eindruck zählt! Das ist nicht nur beim Kennenlernen von Personen so, sondern trifft auch auf Ihr Eigenheim zu. Damit Sie und Ihre Gäste sich wohlfühlen, sollte Ihr Bereich vor dem Hauseingang einladend und attraktiv gestaltet sein. Hier ein paar Tipps und Ideen wie Sie Ihren Hauseingang gestalten können, um ein herzliches Willkommen zu garantieren. 

Ausschlaggebend für die Gestaltung des vorderen Bereichs ist der bereits gewählte Stil des Hauses. Damit Ihr Eigenheim in einem harmonischen Gesamtbild erscheint, sollte der Stil des Vorgartens und Eingangsbereiches mit der Optik des Gebäudes konform gehen. 

Ist der Architekturstil Ihres Hauses neu und modern, würde das auch an Ihrem Eingangsbereich erkennbar sein. Dabei wird sowohl Weg als auch Garten vor der Haustür schlicht und minimalistisch gehalten. Lieben Sie dagegen den gemütlichen und heimeligen Landhausstil, werden üppige Blumenbeete und romantisch verschnörkelte Dekoartikel Ihren Eingang zieren. 

Gehwege und Treppen gestalten

Liegt Ihre Haustüre erhöht, muss auch der Weg dorthin angepasst werden. Meist geschieht das durch eine Treppe. Dabei gibt es unterschiedliche Varianten:

Hauseingang gestalten
Hauseingang gestalten

1. Steinblöcke: Blöcke aus Naturstein oder Granit wirken natürlich und trotzdem dezent und schlicht. Achten Sie auf eine raue Oberfläche, damit mehr Trittsicherheit gewährleistet ist. 

2. Pflastersteine: Bei gepflasterten Treppen und Wegen bieten sich viele verschiedene Möglichkeiten an. Sie können wählen zwischen verschiedenen Mustern, Farben und Steingrößen. Auch ein Mix aus Steinblöcken und Pflastersteinen bilden einen attraktiven Blickfang. 

3. Holztreppen: Diese passen besonders gut zum Landhausstil und zu Holzhäusern jeder Art.

Auch ein Materialmix ist möglich und ziert den Aufgang. Eine Stein- oder Holztreppe mit einem Handlauf aus Metall, kann den Eingangsbereich gekonnt in Szene setzen. Wichtig beim Bau einer Treppe ist es auf die nötige Trittsicherheit zu achten. Durch eine raue Oberfläche vermeidet man, dass die Stufen selbst bei Regen, Eis und Schnee rutschig werden. Zudem sollte der Aufgang frei von unnötigen Stolperfallen sein. 

Alternativ zur Treppe bietet sich der barrierefreie Weg zur Haustür an. Diese Gestaltung fügt sich hervorragend in den modernen Architekturstil ein - minimalistisch, einfach, schlicht. Dafür wird der Weg zum Haus eben gehalten oder enthält einen leichten Anstieg. Selbst bis ins hohe Alter oder für diejenigen, denen Treppensteigen schwerfällt, lässt sich der Gehweg zur Haustür gut bewältigen. 

Gehwege durch den Vorgarten zur Haustür oder auch zur Garage lassen sich ebenfalls individuell gestalten. Geschwungen oder geradlinig, mit Muster oder verschiedenfarbig - Ihrer Kreativität sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Oft werden Gehwege mit Hecken eingefriedet oder Blumenbeete zieren die Wegränder.

Hauseingang gestalten
Hauseingang gestalten

Vordach

Nicht nur der Aufgang zur Haustüre prägt das Erscheinungsbild Ihres Eingangsbereiches, auch ein Vordach leistet dabei einen entscheidenden Anteil. 

 

Die Vorteile eines Vordachs: Es bietet Schutz vor Regen, Wind und starker Sonneneinstrahlung.  Einige Häuser verfügen über einen ausreichend großen Dachvorschuss, der ebenfalls Schutz vor Wind und Regen bietet. 

Welche Vordach-Varianten gibt es?

1. Glas: Träger aus Metall, die entweder direkt an der Hausmauer befestigt sind oder bis zum Boden reichen, stützen ein Glasdach. Die pflegeleichtere Variante stellt Milchglas dar. Es ist weniger schmutzempfindlich als transparentes Glas. 

2. Holz: Mit einem Vordach aus Holz schaffen Sie einen natürlich gestalteten Eingangsbereich. Sie können das Holz entweder natürlich belassen oder Sie verpassen dem Konstrukt einen Anstrich. 

3. Säulen: Besonders edel wirkt ein Vordach, das von Säulen getragen wird. Manchmal stützen die Säulen auch einen Balkon der zugleich als Überdachung für Ihren Eingangsbereich dient. 

Wegeleuchten für sichere Beleuchtung

Haustür

Ob Metall, Holz oder Kunststoff - das Material und Farbe prägt entscheidend das Design. Eine Tür in Blau oder Grün passt besonders gut zum ländlichen Baustil. Schlichte Metalltüren im puristischen Design hingegen harmonieren mit der modernen Gestaltung. 

 

Hauseingang gestalten
Hauseingang gestalten

Kleine Fenster oder Elemente aus Glas lassen mehr Tageslicht ins Innere des Gebäudes fallen. Dabei bietet Milchglas mehr Privatsphäre, als sein transparentes Pendant. 

Nicht nur die Optik Ihres Hauseingangs wird durch die Türe geprägt, sie ist auch besonders wichtig für die Sicherheit und die Wärmedämmung. 

Vorgarten und Bepflanzung

Grün beruhigt und sorgt für einen freundlichen Empfang. Nicht selten ziert ein kleiner Garten den Eingangsbereich. Wie üppig dieser werden soll, hängt maßgeblich von der Zeit ab, die Sie für die Pflege der Pflanzen investieren wollen und können. 

Für wenig Pflegeaufwand sorgt eine einfache Rasenfläche oder ein Steingarten. Letzterer eignet sich hervorragend für den modernen Hauseingang. Mehr Natürlichkeit im Steingarten schaffen pflegeleichte Ziergräser oder, je nach Größe des Gartens, auch kleine Bäume. 

Für ein ansprechendes Äußeres vor der Tür sorgen Pflanzgefäße die mit hübsch blühenden oder immergrünen Blumen und Pflanzen geschmückt werden. Je nach Hausstil werden die Gefäße gewählt. 

Beispiele und Ideen zum Gestalten eines schönen Vorgartens finden Sie im Magazinartikel "Vorgarten Ideen".

Hauseingang gestalten
Hauseingang gestalten

Beleuchtung des Hauseingangs

Die passende Beleuchtung eignet sich dafür Ihren Hauseingang stimmungsvoll in Szene zu setzen. Bei angehender Dämmerung oder Dunkelheit wirkt ein sanftes Licht einladend und vermittelt Wärme und Geborgenheit. Dabei können Sie zwischen unterschiedlichen Varianten wählen. Wollen Sie den Gehweg zum Hauseingang beleuchten, eignen sich kleine Standleuchten oder Strahler. Wandleuchten zieren die Tür am Eingang. Neben dem dekorativen Aspekt ist die Beleuchtung aber auch der Sicherheit dienlich. Besonders eventuelle Stolpergefahren, wie Treppen oder Bodenunebenheiten, sollen klar erkennbar und ausgeleuchtet werden. 

Wandleuchten für die Hauswand

Hauseingang gestalten
Hauseingang gestalten

Deko und Accessoires

Briefkasten, Hausnummernschild und Klingel stellen nicht zu vernachlässigende Deko dar. Stimmen Sie die Gegenstände mit der Optik Ihres Hauseingangs ab. Sollen die Artikel verspielt und romantisch wirken oder dem modernen Stil entsprechen? 

Auch Skulpturen oder Figuren tragen zum geschmackvollen Auftritt Ihres Eingangs bei. Auch zierende Türkränze sind ein schöner Blickfang an der Haustüre. Wer gerne gestaltet und neue Ideen ausprobiert, kann seinen Hauseingang je nach Jahreszeit dekorieren. Während im Sommer bunt blühende Pflanzen das Areal säumen, werden im Herbst Braun- und Orangetöne angesetzt, in Form von Kürbissen, Pilzen und anderen Dekoartikeln. Ihrer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Verspielte Deko für den Hauseingang

Haben auch Sie Tipps und Ideen um einen Hauseingang geschmackvoll zu gestalten? Schreiben Sie es uns doch in den Kommentaren. 


Laurien Rudhardt
verfasst von Laurien Rudhardt

Kommentare (0)

Entdecken Sie unser vielseitiges Gartensortiment!
magazine shop products teaser
Zu unserem Shop