Nach oben
Magazin via Whatsapp
Bäderliege im Test

Das Angebot beim Kauf einer passenden Gartenliege ist vielfältig. Bei Ihrer Suche sind Sie über den Begriff der „Bäderliegen“ gestolpert und Sie fragen sich jetzt, was die Vorteile und Unterschiede zu einer herkömmlichen Gartenliege sind und was den Unterschied bei der Modellwahl ausmacht?

Um Ihnen die Vorteile einer Gesundliege genauer zu veranschaulichen und Ihnen eine Entscheidung zu erleichtern, haben wir für Sie bereits eine Auswahl an zwei Bäderliegen namhafter Hersteller getroffen. Die Bäderliege Tampa von Kettler und die Gesundliege California von Karasek wurden in Ihren Funktionen getestet und dabei nach selben Kriterien verglichen.

Zunächst werden die Gesundliegen anhand ihrer Fakten in Preis, Maße, Gewicht und Material tabellarisch gegenübergestellt. Danach bewerten und vergleichen wir den optischen Eindruck des Designs, die Verarbeitung und Qualität, Verstellmöglichkeiten und den Komfort sowie den Platzbedarf und bewerten, wie mobil die Liegen sind.




Kettler HKS Tampa Karasek California
Wichtigste Fakten Liegenart Bäderliege Bäderliege

Hersteller Kettler Karasek

Liegenflächenmaterial Textilene Textilene (Karatex)

Gestellmaterial Aluminium (pulverbeschichtet) Aluminium (pulverbeschichtet)

Farbe im Test Silber/Anthrazit Silber/Anthrazit

Belastbarkeit bis 150 kg bis 150 kg

UVP 319,90€ 599,00€
Maße Länge der Liegenfläche ca. 198 cm ca. 200 cm

Breite der Liegefläche ca. 54,5 cm ca. 51 cm

Höhe der Liegenfläche ca. 48 cm (hinten ca. 36 cm) ca. 45 cm (hinten ca. 33 cm)

Länge der Rückenlehne ca. 76 cm ca. 85 cm
Verstellbarkeit Rückenlehne Fuß- und Rückenteil gemeinsam nach hinten bzw. oben kippbar; per Hebel stufenlos einstellbar
Fuß- und Rückenteil gemeinsam nach hinten bzw. oben kippbar

Fußteil Fuß- und Rückenteil gemeinsam nach hinten bzw. oben kippbar; per Hebel stufenlos einstellbar Fuß- und Rückenteil gemeinsam nach hinten bzw. oben kippbar
Mobilität Klappbarkeit vollständig zusammenklappbar nur Sitzkorb zusammenklappbar

Stapelbarkeit Nein Nein

Rollbarkeit Nein Nein

Gewicht 7,8kg 8,9kg
Lieferumfang
Liege Liege
Weitere Farbvarianten
weiß/weiß, anthrazit/anthrazit, champagner/mocca, anthrazit/bordeaux, anthrazit/wasabi, silber/anthrazit Gestellfarben: Grau Metalic oder Silber,
Bespannungen: bordeaux/maisgelb/türkis/schwarz/ grün/crema/sand/bernstein/taupe/limette
Erwerbbares Zubehör
Polsterauflagen -
Weitere Gartenmöbel aus der Serie verfügbar
- Hochlehner, Stapelsessel, Rollliege
Hersteller-Garantie
2 Jahre 3 Jahre
Durchschnittliche Kundenbewertung im Garten-und-Freizeit.de Shop
4,5 Sterne 5 Sterne
Besonderheiten
Made in Germany, objektgeeignet Made in Austria, objektgeeignet, fungizides Karatex-Gewebe


Verarbeitung und Qualität

Beide Liegen besitzen ein Gestell aus Aluminium und wurden mit einer Liegefläche aus Textilene ausgestattet. Sie sind somit äußerst strapazierfähig und bestens für den Außeneinsatz geeignet.

Das etwas schwerere Modell von Karasek ist mit seinen dickwandigen Rohren robuster verarbeitet. Kettler schafft es bei seiner Liege die Verschraubungen und Schweißpunkte dezenter zu halten.

Das silberfarbene Gestell der Kettler Bäderliege Tampa weist im Gegensatz zur Gesundliege von Karasek Glitzerpartikel auf und hebt so die gerundete Form der Bäderliege vor. Die California zeigt durch Ihre etwas dunklere Farbgebung und die gerade Formensprache einen modernen Designcharakter auf. Die dunklere Farbe fällt allerdings nur im direkten Vergleich am schwarzen Textilene auf.

Das Spezialgewebe der Karasek California Liege besitzt zudem noch eine Besonderheit. Durch seine fungizide Wirkung verhindert es die Bildung von Stockflecken. Auffallend ist, dass der Bezug um den Sitzkorb vernäht wurde. Der Hersteller Kettler setzt hier auf die maschinelle Bespannung des Textilenes. Beide Gewebe sind bis zu 150kg belastbar.

Beide Liegen sind objektgeeignet, verfügen also über eine genügend hohe Robustheit auch für den Einsatz in Hotels und öffentlichen Schwimmbädern.



Verstellmöglichkeiten und Komfort

Mit einer Sitzhöhe von 45cm und 48cm befinden sich beide Liegen im Standardbereich. Die Bäderliege Tampa besitzt eine nahezu waagrechte Sitzfläche und unterscheidet sich dadurch von seinem Konkurrenten. Die Sitzfläche der Bäderliege California fällt nach hinten um 12cm ab. Dies bewirkt, dass bereits in der aufrechten Position die Füße leicht angehoben werden.

Beim Ein- und Ausstieg bewährt sich jedoch die waagrechte Sitzfläche der Liege Tampa. Mit beiden Händen lässt es sich auf der Sitzfläche besser abstützen. Zudem sind die Armlehnen der Kettler Bäderliege so geformt, dass diese beim Ein- und Ausstieg besser zur Hilfe genommen werden können.

Versucht man sich zum ersten Mal in die Liegeposition zu begeben, ist es bei beiden Liegen ungewohnt, dass der ganze Körper mitarbeiten muss. Da bei Bäderliegen generell Fußteil sowie Rückenlehne nicht unabhängig voneinander verstellbar sind, klappt die komplette Liegefläche nach hinten. Mithilfe der Armlehnen lässt sich der Körperschwerpunkt bei beiden Liegen aber gut nach hinten verlagern und somit in Liegeposition bringen. Die Wirbelsäule und die Rückenmuskulatur werden durch diese ergonomische Form entlastet und das Herz-Kreislauf-System durch die Hochlagerung der Beine unterstützt. Zum Ablegen der Arme in der Liegeposition fühlen sich die längeren Armlehnen der Liege California deutlich komfortabler an.

Eine Besonderheit weißt zudem die Bäderliege Tampa auf. Durch den seitlichen Feststellhebel, können unterschiedlich hohe Liegepositionen eingenommen werden.

Der Hebel wird nur durch eine kleine Bewegung geöffnet und wieder geschlossen. So kann jede Position in der Schräglage eingenommen werden. Die Bedienung des Hebels an sich gestaltet sich einfach. Schwieriger ist es, sich in der gewünschten Schräglage zu halten, sodass die Position mit Hilfe des Feststellers fixiert werden kann.

Zwar hat die Gesundliege von Karasek die längere Liegefläche, jedoch könnten sich Personen über 1,90m durch die gebogene Stange am Kopfende gestört fühlen. Diese ist beim Kettler-Modell nicht vorhanden, so dass diese von größeren Personen als komfortabler erachtet wird.




Mobilität und Platzbedarf

Besonders mobil sind beide Bäderliegen-Modelle nicht. Mit 8,9 kg ist die Liege California von Karasek geringfügig schwerer als die Bäderliege Tampa, besitzt aber an der Rückseite der Rückenlehne eine Querstrebe, welche als Griff verwendet werden kann. Ein kleiner Vorteil, beim Umstellen der Liege .

Da Bäderliegen im Gegensatz zu Relaxliegen nicht komplett zusammenklappbar sind, sollten Sie zudem mehr Fläche für den Stauraum einrechnen. Wirklich kompakte Liegenmodelle sind also beide Bäderliegen nicht.

Beide Liegen, die California von Karasek sowie auch die Tampa von Kettler lassen sich einmal in der Mitte zusammenklappen. Das Gestell der California ist fest verschweißt und hat somit die Außmaße eines Stapelstuhles. Die Kettler Tampa kann nochmals zusammengeklappt werden. Vergleichbar ist der Platzbedarf dann mit einer normalen Gartenliege.




Besonderheiten und Zubehör

Für den Test haben wir uns für eine beliebte und dezente Farbgebung in Grautönen entschieden. Sollten Sie auffallende Farben bevorzugen, dann empfiehlt sich das Modell von Karasek, da dieses ein breiteres Farbspektrum für Gestell und Bespannung aufweist. Hier eine Auswahl der bei beiden Modellen verfügbaren Farbkombinationen:


Zwar gehört die Bäderliege Tampa keiner mehrteiligen Kollektion an, durch Ihre Farbgebung innerhalb der einheitlichen Kettler-Farbwelt ist die Tampa aber zu jeder Serie von Kettler passend. Karasek bietet in der Linie California passende Sessel und Rollliegen an. Bei beiden Modelle ist also möglich, mit aufeinander abgestimmten Farben und Materialien für einen einheitlichen Stil auf Ihrer Terrasse zu sorgen.

Beide Liegen besitzen kleine Besonderheiten, die sie von anderen Bäderliegen abheben. So ist die fungizide Bespannung der Karasek-Liege gerade für eine Liege, die häufig im Nassbereich genutzt wird, ein absoluter Pluspunkt. Während es bei der Liegeposition der Karasek-Liege aber heißt "ganz oder gar nicht", weist die Kettler Tampa einen praktischen Verstellhebel auf, der es ermöglicht, die Position ganz nach Belieben selbst einzustellen.

Im Lieferumfang ist bei beiden Herstellern nur die Bäderliege selbst enthalten. Kettler bietet jedoch für die Bäderliege Tampa als Zubehör Auflagen an.

Die endgültige Kaufentscheidung für ein bestimmtes Modell ist letztlich immer abhängig vom eigenen ästhetischen und praktischen Empfinden. In unserem umfassenden Garten-und-Freizeit-Bewertungsbogen erreichte die Gesundliege California von Karasek eine Punktzahl von 25. Die Bäderliege Tampa von Kettler bewerteten wir mit 24,5 Punkten. Die höchste zu erreichende Punktzahl liegt bei 40 Punkten. Demzufolge gewinnt die Gesundliege California von Karasek mit einem knappen Vorsprung den exklusiven Bäderliegen-Vergleichs bei Garten-und-Freizeit.de.

Beide Bäderliegen sind aber eine Empfehlung für jeden der auf der Suche nach Entspannung ist und eine Liege sucht, die aufgrund der guten Materialeigenschaften ohne Probleme auch am Pool oder im Saunabereich aufgestellt werden kann. Durch die angenehme ergonomische Form und die breite Farbwahl haben beide Modelle nicht zuletzt deshalb bereits viele unserer Kunden begeistert.

Hier finden Sie die Bäderliegen aus dem Test:

California von Karasek

Tampa von Kettler


Weitere Testberichte finden Sie hier


Kommentare
Nächster Artikel
Retro Gartenmöbel