Nach oben
Kontaktportal
Fugenkratzer gegen Unkraut

Mithilfe eines Fugenkratzers wird Unkraut und Moos ganz leicht und chemiefrei aus Pflasterfugen entfernt. Besonders praktisch ist dies bei Fugen von Bodenplatten. Dabei wird das Unkraut händisch aus den Fugen gekratzt bzw. gehackt. Hilfsweise kann das Unkraut mit der Hand gezupft werden. Den Fugenkratzer / die Fugenbürste ist im Fachhandel als kurzes Modell oder in Verbindung mit einem Teleskopstiel erhältlich. Rückenschonendes und effektives Arbeiten ist damit gesichert.


So werden die Fugen unkrautfrei

Sie brauchen: Fugenkratzer/Fugenbürste als Fugenreiniger, Handbesen und ggf. Handschuhe
  • Boden mit dem Besen von Laub und Erde befreien
  • Unkraut aus den Fugen kratzen oder bürsten. Verwenden Sie dafür eine Unkrautkratzer mit Stiel, um rückenschonend zu arbeiten. Entfernen Sie nicht unntöig viel Erde, da andernfalls unschöne Zwischenräume entstehen.
  • Loses Unkraut und Erde mit Besen beiseite fegen.
  • Fugen eventuell mit frischer Erde auffüllen
  • So bewerten wir die Fugenkratzer-Methode:

    Vorteile:

    • einfach umzusetzen
    • sehr effektive Methode
    • mechanische Methode; braucht keine zusätzlichen Mittel, die den Boden belasten könnten
    • Sofortwirkung


    Nachteile:

    • zeitaufwändig
    • es wird auch Erde aus den Fugen entfernt, sodass die Zwischenräume nachgefüllt werden müssen
    • für ältere Menschen und weniger mobile Menschen zu anstrengend
    • muss unter Umständen mehrere Male pro Jahr gemacht werden


    Bewertung: 4 von 5 Sternen

    Aus unserem Test ging hervor, dass die Entfernung von Unkraut mit Fugenkratzer und -bürste vergleichsweise zeit- und kraftaufwendig, das Ergebnis jedoch sehr erfreulich ist. Diese leicht umzusetzende Maßnahme garantiert eine sofortige Wirkung, die ganz ohne Zusatzstoffe oder chemische Moosentferner auskommt. Die Umwelt freut sich! Eine nachhaltige Wirkung ist allerdings nur bedingt gegeben. Wir bewerten damit die Unkrautvernichtung mittels Fugenkratzer und Fugenbürste mit 4 von 5 Sternen.


    Weitere Maßnahmen zur Unkrautbekämpfung



    Kommentare
    Vorheriger Artikel
    Unkraut ausstechen