Nach oben
Kontaktportal
Olefin – was ist das überhaupt?

Kunden berichten uns immer wieder, dass sie über den Begriff „Olefin“ stolpern, wenn sie nach Outdoor-Kissen oder Gartenmöbel suchen. Im Internet würden Sie hierzu aber wenig Informationen finden. Höchste Zeit also, hier etwas Licht ins Dunkle zu bringen.

Was ist Olefin überhaupt?

Olefin ist eine synthetische Faser auf Basis von Polyethylen oder Polypropylen. Die Einsatzgebiete für Olefin-Stoffe sind vielfältig, so kommen diese bei Kleidung, bei Autositzen, in Haushaltsprodukten und auch immer mehr im Gartenmöbelbereich vor. Dort wird vor allem auf Polypropylen zurückgegriffen.

Gerade Hersteller, die sich in ihren Designs stark an Indoormöbeln orientieren, greifen gerne auf Olefin als Material zurück. Denn im Gegensatz zu Polyester erinnert ein Olefin-Bezug stärker an Baumwollgewebe und bringt mit dieser Stofflichkeit echtes Wohnzimmerfeeling in den Outdoor-Bereich. Dennoch ist der Stoff wetterfest und gegenüber UV-Strahlung sehr beständig.

Eigenschaften von Olefin

  • gute Farbechtheit
  • UV-beständig
  • schnell trocknend
  • atmungsaktiv
  • wasserabweisend
  • abriebfest
  • gering statisch
  • angenehme Stoffhaptik


Gartenmöbel mit Olefin

Farbe, Form und Muster sind beim hochwertigen Outdoor-Stoff Olefin keine Grenzen gesetzt. Seine gute Farbechtheit lässt Farben auch lange halten. Vom Sitzkissen bis zum stoffbezogenen Outdoor-Möbel ist die Vielfalt an Olefin-Produkten groß.


Wetterfestigkeit von Olefin

All diese Eigenschaften machen Olefin-Stoffe zu beliebten Bezüge für Outdoormöbel und Polsterauflagen. Einige Sonnenschirmhersteller greifen aufgrund der der guten Farbechtheit und der UV-Beständigkeit auch auf Olefin als Sonnenschirmbespannung zurück. Inwiefern die Polster, die mit Olefin bespannt sind, dauerhaft draußen bleiben können, hängt jedoch vom verwendeten Polsterkern und dessen Outdooreigenschaften ab.

Das Material ein wasserabweisendes, aber nicht wasserdichtes Gewebe , durch das Feuchtigkeit eindringen kann. Um tief ins Gewebe eindringende Verschmutzungen und Wasser zu vermeiden und um den Bezug lange schön zu halten, empfehlen wir – wenn möglich – Auflagen und Polster bei Regen und im Winter im Trockenen zu lagern. Outdoor-Polstermöbel können zudem mit einer geeigneten Schutzhülle abgedeckt werden. Aber Achtung: Bevor Sie eine Abdeckhaube über das Möbel ziehen, sollten Sie sichergehen, dass das Polster vollständig trocken ist.

Pflege von Olefin-Stoff

Verschmutzungen können vorsichtig mit warmen Wasser, einer leichten Seifenlauge und einer weichen Bürste entfernt werden. Je nach Hersteller können die Bezüge auch schonend und bei niedrigen Temperaturen (max. 40°C) in der Maschine gewaschen werden . Für die Reinigung achten Sie aber bitte stets auf das Waschetikett und die konkrete Pflegehinweise des Herstellers!


Haben auch Sie eine Gartenmöbel-Frage, auf die Sie bisher noch keine Antwort gefunden haben? Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar oder schreiben uns auf Facebook! Wir beantworten hier regelmäßig häufig gestellte Fragen rund um das Thema Gartenmöbel, Grills und Co.!

Kommentare
Nächster Artikel
Granit reinigen