Ratgeber
Materialkunde
Sie fragen, wir antworten!

​Tuvatextil – Was bedeutet diese Bezeichnung?

Eva Haltmayr
|
20.01.2021
|
3 Min Lesezeit
TODO:
Eva Haltmayr
20.01.2021
|
3 Min Lesezeit

Wer den Begriff „Tuvatextil“ bereits beim Gartenmöbelkauf das ein oder andere Mal gelesen hat, kam nicht umhin sich zu fragen, was diesen Outdoorstoff von anderen unterscheidet. Im Internet haben Sie dazu aber wenig Informationen gefunden? Höchste Zeit also, diese Kundenfrage zu beantworten.

​Tuvatextil – Was bedeutet diese Bezeichnung?

Wer den Begriff „Tuvatextil“ bereits beim Gartenmöbelkauf das ein oder andere Mal gelesen hat, kam nicht umhin sich zu fragen, was diesen Outdoorstoff von anderen unterscheidet. Im Internet haben Sie dazu aber wenig Informationen gefunden? Höchste Zeit also, diese Kundenfrage zu beantworten.

Viva España - Made in Spain

Tuvatextil, dahinter verbirgt sich ein aufstrebender spanischer Stoffhersteller. Gefertigt werden hochwertige und spezielle Stoffe für eine anspruchsvolle Verwendung im Innen- wie auch im Außenbereich. In den Produktionsstätten in Pont d´Armentera plant, entwickelt und produziert Tuvatextil zwei unterschiedliche Kollektionen:

• Agora aus 100% Spinndüsen gefärbtem Garn

• Acrisol / Contract Collection aus 100% Dralon

Die Einsatzgebiete für diese Textilien sind vielfältig: Im Innenbereich bei Vorhängen und im Außenbereich bei Markisen, Sonnenschutz/-segeln, Sonnenschirmen und Gartenmöbeln. Auch als Dekostoff für robuste Accessoires wie Taschen oder Kissen wird dieser gerne verwendet.

Gartenmöbel mit Tuvatextil

Im Gegensatz zu Polyester erinnert ein Tuvatextil-Bezug stärker an Baumwollgewebe und bringt mit dieser Stofflichkeit echtes Wohnzimmerfeeling in den Outdoor-Bereich. Dennoch ist der wetterfeste Stoff bestens für den Außenbereich geeignet.

Das Gewebe ist zusätzlich beschichtet und dadurch wasserabweisend und wasserdicht. Kein Wasser kann in den Kern des Polsters eindringen. Der Outdoorstoff ist nach einem Regenschauer in kürzester Zeit wieder trocken.

Auch die Pflege des Dekostoffes ist ein Leichtes. Frische Verschmutzungen können Sie vorsichtig mit warmem Wasser, gegebenenfalls mit einer leichten Seifenlauge, und einer weichen Bürste entfernen. Zudem besitzt das Gewebe eine Anti-Flecken Beschichtung - unerwünschte Auswirkungen durch fetthaltige Produkte, wie Sonnencremes, werden dadurch verhindert.

Ein Spinndüsen gefärbtes Garn bringt weitere Vorteile. Bei diesem Fertigungsprozess werden Farbpigmente im Inneren der Faser eingelagert. Dadurch entstehen langlebige und leuchtende Farben. Diese Farbechtheit und eine geringe Abriebnutzung lassen die Farben, wie auch den Stoff an sich, lange halten.

Die Marke ZEBRA greift für Ihre Outdoor-Möbel auf Materialien aus dem Hause Tuvatextil zurück, denn diese bilden eine perfekte Verbindung aus Komfort und langer Haltbarkeit. Bei den Serien Phoenix und Bellevue, findet dieser beeindruckende Stoff Verwendung.

Wetterfeste Eigenschaften von Tuvatextil

  • hervorragende Farbechtheit
  • UV-beständig: Stoffe der Linie ACRISOL sind bis zu 2 Jahre lichtbeständig; die Stoffe der Linie AGORA behalten bis zu 5 Jahre ihre Farbkraft
  • schnell trocknend
  • schmutzabweisend, Anti-Flecken-Imprägnierung
  • wasserdicht und wasserabweisend
  • hohe Strapazierfähigkeit/geringe Abnutzung
  • optimale Stabilität
  • angenehm weiche Haptik
  • schimmelresistent: Pilzsporen können sich nur schwer in die Faser setzen
Unser Fazit
Dieser hochwertige Outdoor-Stoff ist ideal für den alltäglichen Gebrauch und vielseitig verwendbar. Als Besitzer kann man sich so an besonders langlebigen und sehr pflegeleichten Möbeln erfreuen. Die wetterfesten und komfortablen Stoffe sind wahre Allrounder - Indoor wie Outdoor.

Haben auch Sie eine Gartenmöbel-Frage, auf die Sie bisher noch keine Antwort gefunden haben? Dann hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar!


Eva Haltmayr
verfasst von Eva Haltmayr

Kommentare (2)

Timo Nüßlein
| 26.04.2021
Ich möchte eine Lounge für meine Terrasse (ohne Überdachung) kaufen. Nun schwanke ich zwischen den Materialien Olefin / Tuva (Zebra Belvedere). Tuva ist scheinbar hochwertiger? Ist das richtig? Kann ich bei der Tuva in den Sommermonaten die Lounge ohne Abdeckung 24/7 stehen lassen? Oder sollte ich unabhängig vom Material grundsätzlich die Lounge abends abdecken?
Garten-und-Freizeit-Team
| 28.04.2021
Hallo Herr Nüßlein, vielen Dank für Ihre Frage. Der maßgebliche Unterschied zwischen Olefin und Tuvatextil ist, dass Olefin im Gegensatz zu Tuvatextil nur wasserabweisend, nicht vollständig wasserdicht ist. Olefin sollte deshalb abgedeckt werden - sobald es vollständig getrocknet ist (um wiederum Schimmel zu vermeiden!). Tuvatextil ist so gesehen das witterungsbeständigere Material. Wir empfehlen grundsätzlich die Möbel abzudecken, wenn diese länger nicht genutzt werden. Dadurch bleiben diese einfach länger ansehnlich und Schmutz wie Blütenstaub oder ähnliches wird abgehalten. Tuvatextil ist jedoch grundsätzlich absolut wetterfest und kann auch ohne Abdeckung draußen stehen bleiben. Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen. Liebe Grüße, Ihr Garten-und-Freizeit-Team
Entdecken Sie unser vielseitiges Gartensortiment!
magazine shop products teaser
Zu unserem Shop